Was ist IMAX? - Eine Abkürzung des englischen Ausdruckes 'Image MAXimization'; was auf Deutsch 'Bildmaximierung' heisst - Kino in Übergrösse! Das ist eine andere Dimension von Kinos, in denen man vor einer riesigen Leinwand sitzt; im Fall von Luzern sind dies: 19 x 25 Meter - also etwa 480 m², dreimal so gross wie in normalen Kinos. Noch neuere solcher Lichtspielhäuser, z.B. in Nürnberg und Stockholm, haben sogar eine noch grössere Leinwand, welche dann wie eine Halbkugel, mit einem Durchmesser von 27 Metern, über alle Sitzplätze reicht - IMAX-Dome-Kinos (oder OMNIMAX) werden sie genannt.

Diese Filmtechnik wurde von drei kanadischen Regisseuren im Hinblick auf die EXPO 1970, die in Osaka/Japan stattfand, entwickelt. Die Begeisterung der Zuschauer an dieser Weltausstellung war so gross, dass diese Innovation in Serie ging: und bereits ein Jahr später wurde das erste solche Kino in Toronto/Kanada eröffnet, in dessen Nähe sich auch der Hauptsitz der IMAX Corp. befindet. Von da an ging der "Boom" richtig los, denn bis heute wurden über 180 solcher Lichtspielhäuser weltweit gebaut. 

Einen Film in IMAX zu drehen ist technisch viel aufwändiger als ein normaler Hollywood-Film. Hier nun einige Details:

- Die Kamera kann bis zu 100 kg wiegen und das Auswechseln der Kassette/Band während den Dreharbeiten dauert etwa eine Stunde.
- Das Einzelbild misst 7,2 x 5,2 cm und ist somit rund zehn Mal grösser als in einem "normalen" Film.
- Der Film wird waagrecht auf Polyester kopiert und später auch so projiziert, bei herkömmlichen
  Filmen sind die einzelnen Bilder senkrecht auf der Rolle.
- Filmbandlänge für eine Stunde IMAX-Film: 6,22 km
- Ein Projektor wiegt ca. 900 kg, dessen Xenon-Lampe eine Leistung bis zu 15'000 Watt hat.
- Eine Filmrolle wiegt bis zu 100 kg
- Der IMAX-Filmprojektor kostet etwas mehr als 2,5 Mio. €

Auch der Ton mit einer über 20'000 Watt starken "Digital-Sourround-Anlage" im 6-Kanal-Tonsystem ist absolut genial. Vier Kanäle befinden sich hinter der perforierten Leinwand und zwei hinten im Saal über den Zuschauern. Der Ton wird von speziellen CD's wiedergegeben, falls diese einmal ausfallen sollten, so wird  auf das Magnettonsystem umgeschaltet, welches immer synchron im Hintergrund mitläuft.

Beim Betrachten dieser Filme hat man wirklich das Gefühl real mit dabei zu sein. Dies zeigt sich vor allem bei Szenen, bei denen aus Flugzeugen und Helis gefilmt wurde, wo man sich fast unbewusst an der Armlehne des Sitzes festhält und fast jede Flugbewegung "innerlich" mitmacht...

Und wenn dann noch Filme in 3D (dreidimensional) - die nur mit einer speziellen Brille zu sehen sind - gezeigt werden... Hierbei werden abwechslungsweise die Bilder fürs rechte und linke Auge auf die Leinwand projiziert, diese Frequenz wechselt 96 Mal pro Sekunde, so wird für das menschliche Gehirn eine dreidimensionale Wirkung auf der zweidimensionalen Leinwand "vorgetäuscht".

Ein wirklicher "Schmaus" für Aug' und Ohr - ein Filmerlebnis, was man einmal gesehen haben muss!

Solche Filme dauern - mit einigen Ausnahmen - alle etwa 45 Minuten, und sind meistens sehr lehrreich und interessant.

horizontal rule

Für alles weitere Wissenswerte auf der offiziellen Seite (nur in Englisch)

Artikel in Wikipedia (auf Deutsch)

horizontal rule

Aktuell im Verkehrshaus-Filmtheater Luzern:


Wild Africa         Hurricane

   
(Für Trailer aufs Bild klicken!)

horizontal rule

 

   Folgende Kinos besuchte ich schon:

            - Luzern (im Verkehrshaus)
            - München  §
            - Oslo  §
            - Tusayan am Grand Canyon (am Süd-Eingang dieses National Parks, in Arizona, USA)
            - Stockholm (Cosmonova, bei der Universität)
            - Berlin (am Potsdamer Platz)  §
            - London (bei der Waterloo Station, South Bank)
            - Speyer (Rheinland-Pfalz, im Technik-Museum)
            - Sinsheim (Baden-Württemberg, im Auto-Technik-Museum)
            - Wien (neben dem Technischen Museum)  §
            - Nürnberg (am Cinecittà - vollständig unterirdisches Kino - 35 Meter tief!)
            - Glasgow (neben/beim dem Technischen Museum)
            - Sydney (am Darling Harbour, New South Wales, Australien)
            - Singapur (beim Technischen Museum, Jurong East)
            - Gatineau (Québec, neben Ottawa, Kanada)
            - Toronto (Ontario Place, Kanada)
            - Vancouver (beim Technischen Museum, British Columbia, Kanada)
            - Melbourne (Victoria, Australien)
            - Kennedy Space Center (Cape Canaveral, Florida, USA)
            - Smithsonian Air und Space-Museum (Washington DC, USA)

    § Dieses Kino ist (baw.?) geschlossen!

 

   Filme, die ich gesehen habe:

Everest - Gipfel ohne Gnade (*)
Ägypten - Königreich der Pharaonen (*)
Fantasia 2000 (Walt Disney-Trickfilm Serie)
Whales - Wale (*)
Grand Canyon

New York in 3D  3D-Film
Destiny in Space
La Réunion
Yellowstone (*)
Königreich der Elefanten
Alaska - The spirit of the wild (*)
Odysee in 3D  3D-Film
Beavers - Biber
The greatest places - Ferne Paradiese (*)
Ski to the max (Skifilm von Willi Bogner) (*)
Dolphins - Delfine (*)
Great North - Reich der Mitternachtssonne (*)
Niagara - Miracles, Myths & Magic (*)
L5 - Die erste Stadt im Weltall  3D-Film
Abenteuer im wilden Kalifornien

Extreme (alles über Extremsportarten)
Amazonas
The journey of man (Cirque du soleil)  3D-Film
All access (Musikfilm)
Into the deep 3D-Film
Lipizzaner (Pferdefilm über die Spanische Hofreitschule zu Wien)
Blue Planet (*)
Vulkane - Ring of fire
The dream is alive (*)
Fires of Kuwait (*)
The human body
Kilimanjaro - To the roof of Africa
Straight up - Helicopters in action (!)
Journey into Amazing Caves (Höhlen) (*)
Ocean Men (Apnoe-Taucherfilm)
S.O.S. Planet 3D-Film
Space Station 3D 3D-Film
Shackletons's Antarctic Adventure
Hidden Hawaii (*)
Antarctica (*)
Super Speedway
Wunderwelt der Meere
Tropical Rainforest (*)
Ocean Wonderworld 3D-Film
Australien - Land beyond time (*)
Africa - The Serengeti (*)
Wild chimpanzes

Die Geister der Titanic 3D-Film
To fly
India - Kingdom of the Tiger
Young Black Stallion (Der schwarze Hengst)
Sydney - A story of a city (*)
Roar - The Lions of the Kalahari
Top Speed

Mystery of the Maya (*)
Island of the Sharks

Adrenaline Rush - The science of risk (*)
Bugs - Kleine Dschungelgiganten

Where the trains use to go (4' Kurzfilm aus Norwegen)
Forces of nature

Mystery of the Nile (*)
Wild Safari
Haunted Castle (*) 3D-Film
Faszination Korallenriff
Greece - Secrets of the past
Planet Rhythm - The Stomp Movie
Lost Worlds (*)
Vikings - Journey to new worlds
Wired to win - Surviving the Tour de France
Bears - Bären (*)
Zion Canyon - Treasure of the Gods (*)
The Alps - Giant of Nature (!) (*)
Roving Mars - Mission Mars (!)
Grand Canyon Adventure - River at Risk (*)
Wild Ocean 3D-Film
Animalopolis (Tierfilm für Kinder)
Fly my to the moon 3D-Film (Animationsfilm)
Journey to Mecca
Dolphins and Whales - Tribes of the ocean 3D-Film
Wölfe
Sea Monsters - A Prehistoric Adventure 3D-Film
Ultimate Wave Tahiti 3D-Film
Hubble 3D-Film
Legends of Flight 3D-Film
(*)
Ride around the world (!)
Sharks 3D-Film
Rescue 3D-Film (*)
Tornadojäger 3D-Film
Erdmännchen 3D-Film (!)
Rocky Mountain Express  (!)
Flight of Butterflies 3D-Film
The Last Reaf 3D-Film
Space Junk 3D-Film
Air Racers 3D-Film (*)
Kenya - Animal Kingdom 3D-Film
Pinguine unterwegs
Galapagos 3D-Film
Panda - The journey home
Jerusalem 3D-Film
To The Arctis
Wild Cats 3D-Film
Wild America - National Parks Adventure
Humpback Whales 3D-Film
Journey to Space 3D-Film
Hurricane
Wild Africa 3D-Film

        (*) bedeutet, dass ich diesen Film auf DVD/BlueRay zu Hause habe.
        (!) War bei der Europapremière dieses Films dabei.