Skandinavien
Odense
Malmö
Stockholm

Städtetrips in den Norden:
(Einige Bilder stammen aus der Adventszeit 2000 und die qualitativ besseren Bilder vom April 2008.)

Kopenhagen:

Bilder 1 bis 3: Das Kopenhagener Rathaus während unterschiedlicher Tageszeiten.
Bild 4: Gebäude im nordöstlichen Eck des TIVOLI-Parkes. Blick vom Rathausplatz über den H.C. Andersen Boulevard.
Bild 5: Rosenborg Slot im King's Gardens.


Bild 6: Eine weitere Kirche beim Kastellett.
Bild 7: Schönes Eingangstor beim Schloss Kastellett.

Bild 8: Das wohl bekannteste Wahrzeichen der dänischen Hauptstadt: Die Kleine Meerjungfrau (Märchen von Harald Christian Andersen:
"Den lille Havfrue")
Bild 9: Diese Insel liegt in der Hafenausfahrt in Richtung Öresund. Das ist die Meeresenge zwischen Seeland (=Insel auf der
Kopenhagen liegt) und Südwestschweden.
Bild 10: Täglich um 17 Uhr verlässt ein Fährschiff der DFDS Seaways Kopenhagen nach Oslo. Hier die Pearl of Scandinavia.


Bild 11: Eine Luxusyacht lag einige Tage im Hafen.
Bild 12: Hafenpanorama vom Pier vis-à-vis der Oper aufgenommen.
(aus 11 einzelnen Aufnahmen zusammen gesetzt.)
Bild 13: Die Oper an schönster Lage. Ähnlicher Bau wie das KKL in Luzern.
Bild 14: Das Schloss Amalienborg, Wohnsitz der Dänischen Königin.
(aus 4 einzelnen Aufnahmen zusammen gesetzt.)

Bild 15: Die Domkirche vom Schlossplatz aus gesehen.
Bild 16: Gegenüber der Oper befindet sich das Schauspielhaus, teilweise aufs Wasser hinaus gebaut.
Bild 17: Schmucke und farbige alte Häuser am Nyhavn, dem ältesten Stadtteil.
Bild 18: Königliches Nationaltheater am Kongens Nytorv.
Bild 19: Kanal an der Nybrogade; im Hintergrund die Börse.

Bild 20: Aussichten vom Runden Turm: gegen die Domkuppel bei Amalienborg.
Bild 21: ... gegen Süden über die Einkaufs- und Fussgänger Strøget gegen den Stadtteil Christianshavn.
Bild 22: ... gegen Rathaus/Hauptbahnhof.
Bild 23: Wieder zurück am Rathausplatz.
Bild 24: Gleise bei/um die S-Bahn-Station Dybb
ølsbro, ein Halt südlich des Hauptbahnhofs, von der gleichnamigen Brücke herab aufgenommen.

Bild 25: Panorama im Gaswerkshafen gegen Dybbølsbro. (aus 4 einzelnen Aufnahmen zusammen gesetzt.)
Bild 26: Blick von dort gegen die City.
Bilder 27 bis 29: Unser Hotel in dieser Region etwas südlich der City. Modernes Design am Abend.

Bild 30: Dieses Quartier bei Dybbølsbro am Gaswerkshafen ist ein modernen aufstrebendes Gebiet mit vielen Neubauten: hier ein Einkaufszenter mit Restaurants.
Bild 31: Spiegelungen in modernen Glasbauten.

Bild 32: Im Hauptbahnhof: Eine dreiteilige IC3-Dieselkomposition der DSB als IC 1482 nach Rønne, auf der Insel Bornholm. Dieser Zug
benützt die neue Öresundbrücke und fährt durch Südschweden bis Ystad als "Korridorzug", bevor er auf die Fähre verladen wird und so schwimmenderweise seine Bestimmung erreicht. (Genau solche Kompositionen kommen auch in den EC-Zügen nach Hamburg zum Einsatz.)

Bild 33: Alte, rote Wagen, wie sie ca. im Jahre 2000 noch vereinzelt in Pendelzügen ausserhalb der S-Bahn in Regionalzügen zum Einsatz kamen.
Bild 34: Front eines ICE-TD der DB, welche seit Dezember '07 zwei Mal täglich die Vogelfluglinie (Berlin-)Hamburg - Kopenhagen befahren,
auf der Fähre während der Überfahrt über den Fehmarnsund von R
ødby, Dänemark und Puttgarden, Schleswig-Holstein, Deutschland.
CPH_IC-Bornholm.JPG (90024 Byte) DSB_Zug alt.JPG (117300 Byte)

Bild 35: ICE neben Lastwagen parkiert auf dem Parkdeck auf der Fähre Deutschland.
Bilder 36 bis 38: Impressionen von der ca. 50-minütigen Fährüberfahrt.

Ausflug nach Odense über den grossen Belt:

Bild 39: Ausfahrender IC3-Zug in Odense (auf der Insel Fünen) in Richtung Middelfahrt auf das dänische Festland (Jütland). Diese "Gumminasen-Züge" können in Vielfachsteuerung verkehren, max. 5 solcher Züge (wegen Perronlänge). Ab Kopenhagen verkehren diese Züge bis Fredericia vereint, wo sie dann getrennt werden. Z.B.: die ersten beiden Teile verkehren nach Esbjerg, der mittlere Teil nach Frederikshavn und der hintere Teil nur bis Ålborg. Da muss man also sehr gut schauen beim Einsteigen, damit man nicht in einen falschen Zugsteil einsteigt.
Bild 40: Blick in Richtung Grossen Belt.
Bild 41: Mit solchen Bildschirmen auf den Perrons werden die Züge angeschrieben.
Bild 42: Der auf Bild 41 angeschriebene
IC 136 fährt ein, mit dem ich auch wieder nach Kopenhagen zurück fahre.
Bild 43: Aus dem fahrenden Zug: Blick von der Brücke über den "Støre Bælt" auf die Insel Fünen. (nicht sehr tolles Bild...)
Odense_Seite Middelfahrt.JPG (96027 Byte) Odense_Seite Nyborg.JPG (96103 Byte) Odense_ZAAZ.JPG (67134 Byte) Odense_Einfahrt IC.JPG (99088 Byte) Belt-Brücke_Nyborg.JPG (59611 Byte)
Bild 44: Gleicher Ort wie auf Bild 43: aber Blick in Richtung Süden. Im Vordergrund die beiden Autobahnspuren.
Belt-Brücke_Meer (Süd).JPG (48867 Byte)

Ausflug nach Malmö über den Öresund:

Bild 45: Mit solchen "Katamaran"-Schnellschiffen konnte man von Kopenhagen ins benachbarte schwedische Malmö gelangen. Die Fahrzeit betrug 45 Min. und diese Schiffe fahren etwa 70 km/h schnell. (Sie standen im Guinnes-Buch der Rekorde als schnellste Schiffe mit fahrplanmässigem Personenverkehr.) Da nun alle 20 Min. ein Zug über die Öresundbrücke fährt, wurde dieser Schnell-Schiff-Verkehr eingestellt.
Bild 46: Aus dem fahrenden Schiff aufgenommen: Blick auf die neue Öresundbrücke, welche Anfangs Juli 2000 eröffnet wurde. Auf der oberen Etage hat es eine vierspurige Autobahn und darunter eine doppelspurige Eisenbahnstrecke.
(Leider hatte es an diesem Tag auch noch stark geregnet...)
Bild 47: Anschrift am Schiffsteg von Malmö (Swe): Hier ist der Unterschied zw. der schwedischen und dänischen Sprache gut zu erkennen: die Schweden schreiben "Köpenhamn" und die Dänen nennen ihre Hauptstadt "København".
Die Anschrift auf dem Schiff auf Bild 45 ist in dänisch und hier auf der Tafel in schwedisch angeschrieben. Auf deutsch übersetzt heissen diese Schiffe "Flugboote"...
Bild 48: Blick vom Innenhafen gegen den Öresund.
Bild 49: Die drehbare Universitätsbrücke, welche den Innenhafen überquert.

Schiff Malmö.JPG (70739 Byte) Öresundbrücke.JPG (62031 Byte) Anschrift_Malmö_Schiff.JPG (80750 Byte)
Bild 50: Wasserfontänen am Innenhafen, welche ich hier mit kurzer Belichtungszeit fotografiert habe, damit man in den Strahlen
teilweise noch einzelne Tropfen sehen kann.
Bild 51: Gebäude zwischen Hafen und Bahnhof.
Bild 52: Das Bahnhofsgebäude.
Bild 53: Das Rathaus.
Bild 54: Ein Teil des Rathausplatzes. Rechts hinten zweigt die Fussgängerzone ab.


Bild 55: Ein Brunnen am Gustav-Adolf-Platz.
Bild 56: Am Gustav-Adolf-Platz. Blick zurück gegen den Rathausplatz.
Bild 57: Ein Brunnen an diesem Platz.
Bilder 58 und 59: Schmucke, romantische Idylle im Kungsparken.


Bild 60:
S-Bahn-Zug der Region Malmö. Diese Züge werden nicht mehr von der Schwedischen Staatsbahn SJ betrieben, sondern von der privaten Skånetrafik AB.
Bild 61: Frontansicht des schwedischen Parade-Neigezuges X2000 der Staatsbahn SJ. Er fährt als Zug 542 nach Stockholm; Fahrzeit Kopenhagen - Stockholm: 5 Std. 9 Min.
Bild 62: Front des neuen Öresund-Pendels. Auch wie die meisten dänischen Zügen mit der typischen Gumminase ausgerüstet.
Bild 63: Ausfahrt dieses mehrteiligen Pendelzuges in Richtung Kopenhagen. Diese Zweistrom-Pendelzüge wurden speziell für den Verkehr über diese neue Brücke entwickelt. (Dänemark hat Einphasen-Wechselstrom 25 kV- 50 Hz; und Schweden das gleiche Stromsystem wie in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Norwegen: nämlich 15 kV- 16,7 Hz. Der "Umschalt-Punkt" zw. den beiden Stromsystemen ist im Tunnel auf der dänischen Seite, Nähe des Flughafenbahnhofs Kastrup.) Mehr Infos unter:
www.dsb.dk/oeresund
Bild 64: Mit diesem Zug fuhr ich zurück nach Kopenhagen.
Malmö_S-Bahn.JPG (96565 Byte) Malmö_Front X2000.JPG (99405 Byte) Malmö_Front Öresundzug.JPG (86273 Byte) Malmö_Ausf. Öresundzug.JPG (89986 Byte) Malmö_ZAAZ.JPG (44842 Byte)
Bild 65: Blick in den Führerstand dieses Zuges.
Führerstand-Öresundzug1.JPG (86374 Byte)

Am Kopenhagener Flughafen "Kastrup":

Bild 66: Endstation des Zuges im Flughafen-Bahnhof Kastrup auf Gleis 1. Anschrift am Perron am Bildschirm in vier Sprachen.
Bild 67: IC 128 der DSB aus Esbjerg an seiner Endstation am Flughafen Kastrup. Dieser Bahnhof wurde bereits im September 1999 eröffnet, die Fortsetzung von hier über die Öresundbrücke erst Anfangs Juli 2000.
Bild 68: Ein Flugzeug der SAS am "Dock": DC9 oder MD 81?
Bild 69: Hochbetrieb am "Star Alliance"-Terminal.

Kastrup_ZAAZ.JPG (75644 Byte) Kastrup_Bahnhof.JPG (79033 Byte) SAS DC9_Kastrup.JPG (80436 Byte) Flugzeuge-Kastrup1.JPG (76489 Byte)

In Stockholm:

Bild 70: Flughafen-Bahnhof Arlanda mit dem neuen "Arlanda-Express" (ebenfalls eine private, nicht von der SJ betriebene Strecke.) Auch diese Bahnlinie wurde erst im Herbst 1999 eröffnet.
Bild 71: Flughafenzug im Hauptbahnhof Stockholm Gleis 2. Auf Gleis 4 steht der Nachtzug nach Narvik in den hohen Norden bereit. Auch diese Linie wird nicht mehr durch die Staatsbahn SJ betrieben, sondern durch die "Tågkompaniet AB".
Bild 72: Überblick über die Gleise nördlich der Bahnhofshalle des Hauptbahnhofes. In der Bildmitte eine Lokomotive der Baureihe RC 6.
Bild 73: Im Vorfeld des Bahnhofes abgestellte Komposition des "Arlanda-Expresses".
Bild 74: Aussenansicht des Hauptbahnhofes.

Bild 75: Im Skansen, Park auf der Insel Djurgarden: ein Braunbär.
 Stockholm_Bahnhof.JPG (85136 Byte) Gleise_Stockholm.JPG (100293 Byte) Arlanda-Express_Abstell.JPG (99122 Byte) Stockholm Hauptbahnhof_Aussen.JPG (73709 Byte)
Bild 76: Aussicht von der Festung auf Kastellholmen auf die Djurgards-Fähre.
Bild 77: Die Festung auf Kastellholmen.
Bilder 78 und 79: Aussichten auf "Gamla Stan" (Altstadt-Insel) von Skeppsholmen aus.
Bild 80: Das königliche Schloss von der Skeppsholmsbron (Brücke) aufgenommen.
Bild 81: Am Flughafen Arlanda (ARN/ESSA): eine Boeing 737-700 der SAS.