Region Bodensee

Friedrichshafen
Bregenz
Lindau
Konstanz
Insel Mainau

Heiden - Rorschach - Romanshorn:

Bild 1: Bahnhofsschild in Heiden, 800 m.ü.M. im Kanton Appenzell Ausserhoden, Endstation der RHB (Rorschach-Heiden-Bergbahn).
Bild 2: Blick bergabwärts in Richtung Rorschach. Rechts Depot dieser Bahn. Normalspurig, mit Zahnstange System Riggenbach ausgestattet.
Bilder 3 und 4: Neuer Pendel-Triebzug der RHB. Seit Inbetriebnahme dieses Fahrzeuges wurde bei der RHB die 1. Wagenklasse aufgehoben.
Bild 5: Die Dampflok 3 "Rosa" in Heiden Gl. 2. Sie besitzt keine Druckluftbremse, deshalb müssen alle Wagen bei der Talfahrt einzeln und manuell von Hand gebremst werden.
Schild_Bhf._Heiden.jpg (25403 Byte) Heiden_Seite Tal.jpg (101115 Byte) Front_RHB_neu.jpg (96317 Byte) Seite_RHB_neu.jpg (92956 Byte)
Dampflok_RHB3.jpg (107648 Byte)
Bild 6: Die Dampflok bei der Abfahrt im Bahnhof Rorschach Hafen zurück nach Rorschach (HB), teilw. verhüllt in ihrem eigenen Dampf.
Bild 7: Kreuzung in Romanshorn zweier MThB-Züge der Seelinie: Links ein GTW 2/6 (hergestellt von Stadler, Bussnang) als Zug 8965 und rechts ein NPZ "Kolibri" als Zug 8864 nach Konstanz - Singen - Engen in Deutschland.
Bild 8: BT-NPZ als Zug 7662 der S3 der Ostschweizer S-Bahn "Ostwind".
Bild 9: Die Re 456 094 mit dem IR 2938 (Voralpen-Express) nach St.Gallen - Wattwil - Rapperswil - Biberbrugg - Arth-Goldau - Luzern. Die Wagen wurden vor kurzer Zeit aus "alten" EW II umgebaut und "verpendelt", damit nun alle Voralpen-Express-Züge auch als Pendelzüge verkehren können.
Bild 10: Gleisübergang vom Bahnhofsgebäude (Schalter, Kiosk etc.) zu den Gl. 5+6 und zu den Schiffen. Hier fahren alle Züge nach/von Kreuzlingen drüber; der Übergang wird vor einer Zugsfahrt jeweils von einem Rangier- oder Gepäckbediensteten mit einer Kette abgesperrt... (zwischen den beiden Pfosten, parallel zum Gleise, links vorne sichtbar). Wenn ein IC aus Zürich ins Gl. 6 einfährt, ist der Übergang zu den Schiffen für kurze Zeit blockiert. Nach dem Aussteigen der Passagiere wird der Zug in Richtung Güterbahnhof zurückgeschoben, und vor Abfahrt wieder mit seiner ganzen Länge ans Perron zurückgestellt, damit der Durchgang zu den Schiffen gewährleistet ist.
Dieser Bahnhof wurde unterdessen, in den Jahren 2002 und 2003 total umgebaut; somit hat sich hier alles geändert: Unterführung, neues Stellwerk etc.!

Abfahrt_RsHf.jpg (79927 Byte) MThB_Romanshorn.jpg (87684 Byte) BT_NPZ.jpg (96058 Byte) BT_Re456094.jpg (97975 Byte) Rh_Gleisübergang.jpg (96370 Byte)

Friedrichshafen (D):

Am 13. Mai 2000 besuchte ich das "Zeppelin-Museum" am Deutschen Ufer des Bodensees.

Bild 1: (Auto-)Fährschiff 'Romanshorn' im Hafen Friedrichshafen. Fahrzeit Romanshorn - Friedrichshafen: 43 Min.
Bild 2: Blick von Friedrichshafen in Richtung Romanshorn. An dieser Stelle ist der See 13 km breit.
Bild 3: Zollgebäude mit der Fähre im Hintergrund.
Bild 4: Die neueste Fähre 'Euregia' wurde in eine "Festbeiz" umgewandelt, und unternahm so Rundfahrten am Deutschen Ufer entlang.
Bild 5: Panoramaaufnahme vom Aussichtsturm bei der Hafeneinfahrt auf die Promenade am See.
(aus 6 Fotos zusammengesetzt)
Fähre Romanshorn.jpg (75954 Byte) Hafen Friedrichshafen.jpg (75808 Byte) Zollhafen.jpg (75471 Byte)
Euregia.jpg (77179 Byte)
Bild 6: Einfahrt mit dem Schiff in den Hafen.
Bild 7: Schiffe, die im Hafen angelegt haben: Links (unten) der Katamaran "Constanze" nach Konstanz und recht (oben) MS Stuttgart nach Bregenz.

Bilder 8 bis 13: Am Hafenbahnhof stand ein neuer Dieseltriebzug 'VT 640' der DB-Regionalbahnregion Dortmund (!) als planmässiger Zug an den Stadtbahnhof. (Neueste Produktion von Alstom)
VT640_3.jpg (85741 Byte) VT640_2.jpg (89951 Byte) VT640_5.jpg (86116 Byte)
VT640_1.jpg (82072 Byte) Führerstand VT_640.jpg (87550 Byte) VT_640 (innen).jpg (86778 Byte)
Bilder 14 bis 19: Als ich dann mit diesem Zug am Stadtbahnhof eintraf, wusste ich, warum Triebwagen aus verschiedenen Regionen Deutschlands hier im fahrplanmässigen Einsatz standen: Es war ein Regionalbahn-Linienfest; an dem verschiedenste Dieseltriebwagen ausgestellt wurden. Sogar ein Dampfzug der 'Eisenbahn Freunde Hohenzollern' (EFZ) fuhr zwischen Lindau und Friedrichshafen hin und her. Und an jedem Bahnhof bis Überlingen gab es ein kleineres oder grösseres Fest. (Bild 17 ist leider von sehr schlechter Qualität.)
Fahrzeugausstellung.jpg (87613 Byte) VT....jpg (81406 Byte) Oberschwaben-Bahn.jpg (100886 Byte) Einfahrt Dampfzug_EFZ.jpg (105157 Byte) Dampfzug_EFZ.jpg (61501 Byte) Dampflok_1.jpg (89733 Byte)
Bilder 20 und 21: Um 14.59h fuhr ich mit einem Diesel-Regionalexpress über Radolfzell - Singen - Schaffhausen - Waldshut wieder in die Schweiz zurück nach Koblenz, wo übers Wochenende verschiedene Verstärkungswagen und Züge der S-Bahn abgestellt sind.

Koblenz_1.jpg (98737 Byte) Koblenz_2.jpg (104898 Byte)

Bregenz (A):

Am 24. Mai 2000 war ich (wieder) am Bodensee, diesmal aber am Österreichischen Ufer.
(Einige Fotos, mit besserer Qualität, habe ich ersetzt, diese stammen von meinem zweiten Ausflug dorthin im Mai 2005.)

Bilder 1 und 2: Auf dem Hinweg über Zürich nach Bregenz, Bilder vom Zwischenhalt in St. Gallen: Der "Nebenbahnhof" mit der Appenzeller-Bahn und der Trogener-Bahn.
Bild 3: Neueste Wagen der AB, gleiche Bauart wie die RhB-Wagen.
Bild 4: Eine 1044 auf Gl. 3 in Bregenz. Diese Loks werden von einigen auch "Staubsauger" genannt: sie machen für eine E-Lok einen höllen Lärm beim Anfahren; dafür sind sie aber "Schnellbeschleuniger". Sie sind in Österreich die vorherrschende Serie von Loks, eine Allzwecklok. Sie werden aber von den "Taurus-Loks" Baureihe 1016 bzw. 1116 als "Starlok" abgelöst.
Bild 5: Hier traf ich auch den ÖBB-Gleismesswagen 000-8 an.
Nebenbhf._St.Gallen.jpg (106655 Byte) TB_St.Gallen.jpg (99991 Byte) AB_B (Neu).jpg (93933 Byte)
1044_1.jpg (103495 Byte) Messwg..jpg (91501 Byte)
Bild 6: Eine von 5 ÖBB-tauglichen SBB Re 4/4 II. Diese Loks haben auf der einen Seite eine breitere Stromabnehmerwippe für den Österreichischen Streckenabschnitt (sie ist jetzt gehoben) und auf der anderen Seite den "normal" breiten SBB-Abnehmer: hier mit dem EC 95 "Gottfried Keller" München - Lindau - Zürich. Die Münchner EC-Züge werden von Zürich bis in den Kopfbahnhof Lindau Hbf. mit Schweizer Loks bespannt, damit in St. Margrethen ein Lokwechsel, nur für die kurze Strecke durch Österreich, erspart bleibt, denn in Lindau müssen sowieso Dieselloks (meistens zwei Stück) vorgespannt werden.
Bild 7: Vom Aussichtspunkt "Pfänder" 1064m.ü.M. hat man einen tollen Ausblick auf die Vorarlbergische Landeshauptstadt und den Bodensee. Hier auf den Bahnhof und den umliegenden Stadtteil.
Bild 8: Blick Richtung Süden auf das Rheintal.
Bilder 9 und 10: Blick gegen Nordosten und Osten auf die Tiroler Alpen.
Re4_4SBB.jpg (88006 Byte)
Bilder 11 und 12: Blick über Bregenz und das Rheindelta gegen das Schweizer Ufer (wenn's nicht so dunstig wäre...)
Bild 13: Blick über die Vorarlberger Alpen gegen Südosten.
Bilder 14 und 15: Blick auf die Bayerische Insel-Stadt Lindau.
Pfänder_SO.jpg (76435 Byte)
Bild 16: Die berühmte Seebühne von Bregenz, wo jeweils die Festspiele stattfinden und wo auch schon viele Stars auftraten.
Bild 17: Mit diesem Interregio, der in Österreich als Schnellzug gilt, fuhr ich bis nach Feldkirch, wo ich dann mit dem EC 162 "Transalpin" zurück reiste.
Bild 18: Solche vierachsige Krokodile werden im Rangierdienst eingesetzt: hier eine solche 1063-er im Bahnhof Feldkirch.
Bild 19: Ausfahrt aus Feldkirch in Richtung Bludenz - Arlberg durch den Tunnel.
Bild 20: Autoverladegleise für "Auto im Reisezug". Ab hier kann man mit seinem eigenen Auto nach Villach/Graz und Wien reisen; während der Nacht und des Tages.

Seebühne Bregenz.jpg (60826 Byte)
Schild_IR461.jpg (77195 Byte) Rangier_Feldkirch.jpg (102728 Byte) Feldkirch_Seite Bludenz.jpg (112706 Byte) Autoverlad_Feldkirch.jpg (88005 Byte)

Lindau (D):

Am Pfingstsonntag 2005 besuchte ich diese bayrische Stadt am grossen See.

Bild 1: Im Kopfbahnhof, auf den noch mit Fahrleitung überspannten Gleisen 1 bis 3, steht links ein ÖBB-Regionalzug nach Bregenz - Feldkirch - Bludenz, und rechts warten zwei Dieselloks der Baureihe 218 auf
ihren nächsten Einsatz vor einem EC nach München.
Bild 2: ... auf den Gleisen 4 und 5 stehen Diesel-Pendelzüge neuerer Generation nach Kempten und nach Ulm.
Bild 3: Auf der Strassenbrücke, die beim Stellwerk die Gleisanlage überquert, Blick in Richtung Ausfahrseite "Festland". Links zwei Gleise ohne Fahrleitung nach Deutschland (Friedrichshafen bzw. ins Allgäu); rechts zwei
Fahrleitungsgleise nach Österreich (Bregenz).
Bild 4: Blick von dieser Brücke in Richtung Kopfbahnhof ("Insel"). Die Lokwartegruppe: Links ein ÖBB-Talent, ein ÖBB-Taurus für den IC 119 nach Innsbruck und eine SBB Re421 für den EC 192 nach Zürich.
Bild 5: Zwei Dieselloks der DB-Baureihe 218 haben den IC 119 Münster (Westfalen) - Innsbruck auf dem fahrdrahtlosen Abschnitt ab Ulm via Friedrichshafen hierher gezogen, werden nach dessen Ausfahrt mit einem ÖBB-Taurus,
sichtbar auf Bild 4, abgestellt.
Bild 6: Die Lokwartegruppe (von Bild 4) von der Bahnhofsseite aus gesehen.

Bild 7: Die Hafeneinfahrt.
Bild 8: Der Leuchtturm an dieser Hafeneinfahrt.
Bild 9: Aussicht auf die Hafenpromenade von der Kai-Mauer unter dem Löwen-Denkmal. (links auf Bild 7 sichtbar)
Bild 10: Der Malmsturm an der Hafenpromenade.
Bild 11: Auf Bregenz und den Aussichtspunkt Pfänder
Bild 12: ... gegen die vorarlbergische Landschaft südlich Bregenz.


Bild 13: Ein schön bemaltes Haus in der Lindauer Fussgängerzone.
Bild 14: Altstadt-Platz bei der Kirche.

Konstanz (D):

Die deutsche Grenzstadt am südwestlichen Ufer des Bodensees.

Bilder 1 und 2: Etwas östlich von Kreuzlingen (Kt. Thurgau) am Wanderweg des Bodenseeufers entlang Blick auf Konstanz.
Bild 3: Der Grenzstein am - nur noch für unmotorisierten Verkehr geöffneten - Übergang "Klein Venedig". Das Viertel links unten = Schweiz, Rest = Deutschland.
Bild 4: Dieser Übergang in Blickrichtung Nord, nach Konstanz. (Als es hier noch erlaubt war mit Autos die Grenze zu überqueren wurden hier von einem Schmuggler je ein Zollbeamter beider Länder erschossen.)
Bild 5: Das beige Haus rechts ist bereits in Deutschland, die Autos davor aber noch in der Schweiz.

Bild 6: Blick auf die Schweizer Zollschranke und hinten links das Zollgebäude.
Bild 7: ... von der Passerelle, die von einem Einkaufzentrum an den Hafen führt, nach Süden in die Schweiz: auf dem vergrösserten Foto stellt - die von mir - eingezeichnete rote Linie die Landesgrenze dar. Nach der Grenze rechts biegt die Strecke nach Kreuzlingen Hauptbahnhof ab, links in die deutsche Abstellgruppe und zum Bahnhof Kreuzlingen Hafen.
Bild 8: Ein aus Kreuzlingen HB einfahrender Pendelzug der Thurbo (Ex. MThB) als Nahverkehrszug nach Singen - Engen.
Bild 9: Auf den Konstanzer (Haupt-)Bahnhof mit der Innenstadt links davon. (Links unter der dunklen Passerelle befindet sich das Schweizer Aufnahmegebäude mit Billett- und Zollschalter; das Deutsche Aufnahmegebäude ist etwa 150 Meter weiter nördlich davon.)
Bild 10: Hafenpanorama Richtung Nord-West.
(aus 4 Bildern zusammengesetzt.)

Bild 11: Zweites Hafenpanorama über die Kaimauer in Richtung Schweiz (Kreuzlingen). (aus 4 Bildern zusammengesetzt.)
Bild 12: Da die Sommersaison der Bodenseeschifffahrt erst in einer Woche beginnt, sind deren Schiffe noch im Hafen "parkiert".
Bild 13: In der Abendsonnne dreht sich die Statue als Symbol des Hafeneingangs. Ähnlich markant wie die Türme in Lindau...
Bild 14: Links unter der Brücke wird der Bodensee wieder zum Rhein, quasi der "Abfluss" des Sees. Darauf fahren während der wärmeren
Saison auch Schiffe der URh in Richtung Stein am Rhein - Schaffhausen.

Mainau (Blumeninsel) (D):

Im Frühling, also während der Blütezeit vieler Blumen, lohnt sich ein Ausflug auf diese Insel, nahe bei Konstanz, ganz besonders.
Mehr Infos zur Insel Mainau (Link auf Wikipedia)