Finnland
Finnisch Lappland
Turku / Åbo

Helsinki/Helsingfors:

Die finnische Hauptstadt im Süden des Landes ist offiziell zwei-sprachig: Finnisch und Schwedisch.
Weitere Infos zu dieser Stadt.

Luftaufnahme

Bilder 1 bis 3: Aussenansicht des Monumentalgebäudes des Hauptbahnhofes.
Bild 4: Neben dem Bahnhof am grossen Bahnhofsplatz ein weiteres schönes Gebäude.
Bild 5: Neben Norwegen gibt es "unsere" Re 460 auch in einer Breitspur-Serienversion, wie hier bei der Finnischen Staatsbahn VR.

Bild 6: Eine S-Bahn-Komposition.
Bild 7: Die Fussgänger- und Einkaufsmeile Aleksanterinkatu (Alexandersgatan), führt zum ostwärts zum Senatsplatz, ... 
Bilder 8 und 9: ... wo das Wahrzeichen der Stadt steht: Die lutheranische Domkirche.
Bild 10:
Am westlichen Rand dieses Platzes befindet sich auf die Universität.

Bilder 11 bis 13: In der "blauen Stunde" kamen wir für weitere Fotografien hierher zurück: Impressionen bei Nacht.
Bild 14:
Ein Tram (Strassenbahn) fährt am südlichen Ende des Platzes an parkierten Autos vorbei.
(2 Sek. Belichtungszeit)
Bild 15: Am Hafenquai ganz in der Nähe des Senatsplatzes: Das Stadtmuseum. Darüber thront die weisse Kuppe des Domes.

Bild 16: Die Usbenski-Kathedrale am östlichen "Ende" des Hafens, hinter dem Marktplatz.
Am nächsten Morgen spazierten wir wieder zum Hafen hinunter, um Suomenlinna (Sveåborg, oder die Finnen-Insel) zu gelangen.
Bild 17: Brunnen am Hafenquai im Gegenlicht des Morgens.
Bild 18: Hafenausfahrt im Gegenlicht.
Bild 19:
Was an einem grossen See-Hafen nicht fehlen darf, sind grosse Schiffe: Hier die Silja-Line nach Stockholm und davor, fast zer-
drückt durch die grosse Fähre, die SuperSeaCat als Schnellboot nach Tallinn, Estland.
Bild 20: Auf der Fähre während der Überfahrt auf Suomenlinna kann man die Skyline der Stadt auch wunderbar fotografieren.

Bilder 21 und 22: Weitere Bilder zurück auf die Innenstadt vom Schiff aus aufgenommen.
Bild 23: Die gleiche Kathedrale wie auf Bild 16 schon aufgenommen.
Bilder 24 und 25:
Die Schiffe, welche auf Bild 19 hintereinander gezeigt wurden, hier einzeln.


Bild 26: Auch eine weitere Reederei bietet Fährfahrten in die Schwedische Hauptstadt an: die Viking Line.
Bild 27: Das Fährschiff, welches zwischen dem Marktplatz und Suomenlinna hin und her pendelt, kurz vor dem Anleger auf der Insel.
Bild 28: Der Hafen Helsinkis hat viele Schären und kleine Inseln in seiner "Einfahrt", wie hier vor Suomenlinna.
Bild 29:
Ein Frachter ankert vor dem Hafen.
Bild 30:
Farbenpracht des Herbstes an einem Baum.

Bild 31: Eine kleine, malerische Bucht.
Bild 32: Sicht aufs Meer (Baltische See) durch ein altes Steintor.
Bild 33: Ein Segelschiff kommt mit eingezogenen Segeln in den Hafen ein.
Bild 34:
Blick zurück aufs Festland: Links die Spitze des Schiffes der Silja-Line und rechts daneben die Kuppe des Domes.
Bild 35: Zwei Schiffe der Viking-Line auf der gegenüber liegenden Seite des Hafens.

Bild 36: Wieder auf der Fähre, zurück zum Marktplatz und damit in die City: Fahrt vorbei an kleinen Inseln.
Bild 37: Der Marktplatz und die Umgebung.
Bild 38: In der Stadt an der Hafenpromenade: Blick zurück auf die Insel, die ich schon auf Bild 36 aufgenommen habe.
Bilder 39 und 40:
Die Usbenski-Kathedrale östlich der Kanalbrücke, nahe des Marktplatzes.

Bild 41: Das Präsidentenhaus, zwischen Marktplatz und Kanalbrücke gelegen.
Bild 42: Norra Hamn (nördlich der Usbenski-Kathedrale): Segelschiffe sind hier vertäut.
Bild 43: Am Hafenkai: Blick auf den Marktplatz (Kauppatori).
Bild 44:
... auf das Stadtmuseum und dahinter - schön darüber - thront die Kuppel der Domkirche.
Bild 45: Aussicht(en) auf die Stadt vom Olympiaturm: Panoramafoto mit Blick nach Süd bis West.
(aus 5 einzelnen Fotos zusammengesetzt.)

Bild 46: ... über den Teich auf den Hauptbahnhof, rechts.
Bild 47: ... auf die Domkirche, den Hafen und auf die Insel Sveaborg (Suomenlinna).
Bild 48: ... auf das Finnair-Stadion.
Bild 49:
... direkt hinunter auf das Olympia-Stadion.
(voll ausgezommt auf 14mm, trotzdem ging nicht mehr auf dieses Bild drauf)
Bild 50: ... über die Stadt nach Westen.

Bilder 51 bis 53: Einige Impressionen der Unterwasserwelt des Sea-World im Norden der Stadt.
Bilder 54 und 55: Nun heisst es wieder Abschied nehmen von der "Daughter of Baltic": Rückflug mit Finnair vom Vantaa-Airport.

Finnisch Lappland:

Bilder vom "Dreieck" Rovaniemi-Oulu-Kuusamo, knapp südlich des Polarkreises.

Bilder 56 und 57: Etwas nördlich der Stadt Rovaniemi (der flächenmässig grössten Stadt Europas!) verläuft der Polarkreis: Schilder an
der hier vorbei führenden Hauptstrasse.
Bilder 58 bis 61: Touristen-Zenter am/auf dem Polarkreis.

Bild 62: "Aussicht" um 00.15h aus dem Hotelzimmer Rovaniemi.
Bilder 63 bis 66: An der schwedisch/finnischen Grenze Haparanda/Tornio. (Gleichzeitig auch eine Zeit-Zonengrenze.)


Bild 67: In der Nordfinnischen Universitätsstadt Oulu: Kathedrale.
Bild 68: ... das Stadthaus.
Bilder 69 und 70: Am "alten" Hafen.
Bild 71: Einer von vielen Seen in unberührter Natur.

Bilder 72 bis 74: An der finnisch/russischen Grenze östlich Kuusamo.
Bild 75: Wieder einer von vielen Seen.
Bilder 76 bis 80: Bahn-Impressionen aus Rovaniemi.
(Finnische Staatsbahn heisst VR; Spurbreite: 1,524m; Fahrdrahtspannung 25kV, 50 Hz)


Turku / Åbo:

Bilder 81 bis 84: Ausflug in eine weitere finnische Stadt am Meer: Turku.

Bilder 85 bis 87: Bei uns in der Schweiz bekannte Fahrzeuge gibt es auch hier "oben" der ETR470 und die Re460.

Bilder 88 bis 91: Mit der Fähre M/S Superstar geht's über die Ostsee in zwei Stunden Fahrzeit von Helsinki in die
estnische Hauptstadt Tallinn/Reval.

Estland

wpe1.jpg (991 Byte)