Schweden

Stockholm
Göteborg
Mittelschweden

Malmö:

Bild 1: Mit solchen "Katamaran"-Schnellschiffen konnte man von Kopenhagen ins benachbarte schwedische Malmö gelangen. Die Fahrzeit betrug 45 Min. und diese Schiffe fahren etwa 70 km/h schnell. (Sie standen im Guinnes-Buch der Rekorde als schnellste Schiffe mit fahrplanmässigem Personenverkehr.) Da nun alle 20 Min. ein Zug über die Öresundbrücke fährt, wurde dieser Schnell-Schiff-Verkehr eingestellt.
Bild 2: Aus dem fahrenden Schiff aufgenommen: Blick auf die neue Öresundbrücke, welche Anfangs Juli 2000 eröffnet wurde. Auf der oberen Etage hat es eine vierspurige Autobahn und darunter eine doppelspurige Eisenbahnstrecke.
(Leider hatte es an diesem Tag auch noch stark geregnet...)
Bild 3: Anschrift am Schiffsteg von Malmö: Hier ist der Unterschied zw. der schwedischen und dänischen Sprache gut zu erkennen: die Schweden/ schreiben "Köpenhamn" und die Dänen nennen ihre Hauptstadt "København".
Die Anschrift auf dem Schiff auf Bild 3 ist in dänisch und hier auf der Tafel in schwedisch angeschrieben. Auf deutsch übersetzt heissen diese Schiffe "Flugboote"...
Bild 4: Blick vom Innenhafen gegen den Öresund.
Bild 5: Die drehbare Universitätsbrücke, welche den Innenhafen überquert.

Schiff Malmö.JPG (70739 Byte) Öresundbrücke.JPG (62031 Byte) Anschrift_Malmö_Schiff.JPG (80750 Byte)
Bild 6: Wasserfontänen am Innenhafen, welche ich hier mit kurzer Belichtungszeit fotografiert habe, damit man in den Strahlen teilweise noch einzelne Tropfen sehen kann.
Bild 7: Gebäude zwischen Hafen und Bahnhof.
Bild 8: Das Bahnhofsgebäude.
Bild 9: Das Rathaus.
Bild 10: Ein Teil des Rathausplatzes. Rechts hinten zweigt die Fussgängerzone ab.


Bild 11: Ein Brunnen am Gustav-Adolf-Platz.
Bild 12: Am Gustav-Adolf-Platz. Blick zurück gegen den Rathausplatz.
Bild 13: Ein Brunnen an diesem Platz.
Bilder 14 und 15: Schmucke, romantische Idylle im Kungsparken.


Bild 16: S-Bahn-Zug der Region Malmö. Diese Züge werden nicht mehr von der Schwedischen Staatsbahn SJ betrieben, sondern von der privaten Skånetrafik AB.
Bild 17: Frontansicht des schwedischen Parade-Neigezuges X2000 der Staatsbahn SJ. Er fährt als Zug 542 nach Stockholm; Fahrzeit Kopenhagen - Stockholm: 5 Std. 9 Min.
Bild 18: Front des neuen Öresund-Pendels. Auch wie die meisten dänischen Zügen mit der typischen Gumminase ausgerüstet.
Bild 19: Ausfahrt dieses mehrteiligen Pendelzuges in Richtung Kopenhagen. Diese Zweistrom-Pendelzüge wurden speziell für den Verkehr über diese neue Brücke entwickelt. (Schweden hat Einphasen-Wechselstrom 25 kV- 50 Hz; und Schweden das gleiche Stromsystem wie in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Norwegen: nämlich 15 kV- 16,7 Hz. Der "Umschalt-Punkt" zw. den beiden Stromsystemen ist im Tunnel auf der dänischen Seite, Nähe des Flughafenbahnhofs Kastrup.) Mehr Infos unter:
www.dsb.dk/oeresund
Bild 20: Mit diesem Zug fuhr ich zurück nach Kopenhagen.
Bild 21: Blick in den Führerstand dieses Zuges.
Malmö_S-Bahn.JPG (96565 Byte) Malmö_Front X2000.JPG (99405 Byte) Malmö_Front Öresundzug.JPG (86273 Byte) Malmö_Ausf. Öresundzug.JPG (89986 Byte) Malmö_ZAAZ.JPG (44842 Byte) Führerstand-Öresundzug1.JPG (86374 Byte)
 

Stockholm:

Bild 22: Flughafen-Bahnhof Arlanda mit dem neuen "Arlanda-Express" (ebenfalls eine private, nicht von der SJ betriebene Strecke.) Auch diese Bahnlinie wurde erst im Herbst 1999 eröffnet.
Bild 23: Flughafenzug im Hauptbahnhof Stockholm Gleis 2. Auf Gleis 4 steht der Nachtzug nach Narvik in den hohen Norden bereit. Auch diese Linie wird nicht mehr durch die Staatsbahn SJ betrieben, sondern durch die "Tågkompaniet AB".
Bild 24: Überblick über die Gleise nördlich der Bahnhofshalle des Hauptbahnhofes. In der Bildmitte eine Lokomotive der Baureihe RC 6.
Bild 25: Im Vorfeld des Bahnhofes abgestellte Komposition des "Arlanda-Expresses".
Bild 26: Aussenansicht des Hauptbahnhofes.

Bild 27: Im Skansen, Park auf der Insel Djurgarden: ein Braunbär.
 Stockholm_Bahnhof.JPG (85136 Byte) Gleise_Stockholm.JPG (100293 Byte) Arlanda-Express_Abstell.JPG (99122 Byte) Stockholm Hauptbahnhof_Aussen.JPG (73709 Byte)
Bild 28: Aussicht von der Festung auf Kastellholmen auf die Djurgards-Fähre.
Bild 29: Die Festung auf Kastellholmen.
Bilder 30 und 31: Aussichten auf "Gamla Stan" (Altstadt-Insel) von Skeppsholmen aus.
Bild 32: Das königliche Schloss von der Skeppsholmsbron (Brücke) aufgenommen.
Bild 33: Am Flughafen Arlanda (ARN/ESSA): eine Boeing 737-700 der SAS.

Göteborg:

Bild 34: Das Gebäude des Hauptbahnhofes.
Bilder 35 bis 37: Spaziergang durch die Stadt an der "Södra Hamngatan" zum (Stadt-)Hafen am Stenpiren.
Bild 38 und 39: Am Stenpier.
Bild 40: Am Lindholmpier: Blick zurück auf die Stadt.

Bild 41: Im Bältespännarparken.
Bilder 42 und 43: Sonnenuntergang an der Oper und Lilla Bommens Hamn.
Bild 44: Im kleinen Brunnsparken.

Mittelschweden:

Region Vimmerby:
Bilder 45 und 46
: Unzählige Seen gibt es hier.
Bilder 47 und 48: Im Elchpark Virum kann diese Tiere mit Ästen und Kartoffelstücken füttern. Sie kommen ganz nah heran... Und: Sie beissen nie!
Bilder 49 und 50: Im Städtchen Vimmerby.
Bild 51: Hier befindet sich auch das Geburtshaus der bekannten Kinderbuch-Autorin Astrid Lindgren.

Gammleby:
Bilder 52 bis 54
: Im Trollpark "Garpes Vänner".
Bilder 55 bis 57: Gerade anschliessend an den Trollpark steigt man auf einen Hügel, von welchem man dann diese Aussichten geniessen kann.


Västervik:
Bild 58: Eine schöne Badeinsel vor "Gränö Slott".
Bilder 59 und 60: Eben dieses Hotel "Gränsö Slott". Im Garten steht noch der typische Mid-Sommer-Baum.
Bild 61: Kirche St. Gertrud.
Bild 62: Ausstellungs-Anker im kleinen Park bei der Klappbrücke des Slottholmsvägen.
Bild 63: Aussicht auf die Stadt von der Burgruine Stegeholm.
Bild 64: "Unos Torn": ein Leuchtturm.
Bild 65: Aussicht vom Hügel, auf dem dieser Leuchtturm steht.


Eksjö:
Auf der Rückfahrt zum Flughafen Göteborg besuchten wir noch die weiteren schönen Städte Eksjö und Jönköping
Bilder 66 bis 69: Sehr gepflegtes Städtchen in der Provinz Smaland.

Jönköping:
Für diese Stadt am Vätternsee zu besichtigen hatten wir leider nur noch gut eine Stunde Zeit...
Bilder 70 und 71
: Ein kleinerer "Stadt-Binnen-See" (wie die Alster in Hamburg): der Munksjön.
Bild 72: Ein Güterzug von Green Cargo fährt gegen Osten.
Bild 73: Dahinter die Promenade und ein Pier an den den Gestaden des Vätternsees.

Dänemark
Norwegen