Zitate

Auf dieser Seite erscheinen in loser Folge Zitate von - mehr oder weniger bekannten - Persönlichkeiten, die ich interessant finde.

 

Die Antwort von Sir Peter Ustinov auf die Frage, warum er selbst nie in die Politik eingestiegen sei:
Ich kann es mir nicht leisten, immer Recht haben zu müssen.

Altes Sprichwort aus dem Lateinischen:
Was du tust tue klug und denk an das Ende.
 

von Immanuel Kant:
Wie kann ein Kind durch Zwang zur Freiheit erzogen werden?

Je mehr du gedacht, je mehr du getan hast, desto länger hast du gelebt.

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.

Der Ziellose erleidet sein Schicksal - der Zielbewusste gestaltet es.

Wer sich zum Wurm macht, soll nicht klagen, wenn er getreten wird.

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit.

Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.

Faulheit: Der Hang zur Ruhe ohne vorhergehende Arbeit.

von Hermann Hesse:
Die Praxis sollte das Ergebnis des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt.
 

von Freddie Mercury, als er 14-jährig war:
Moderne Gemälde sind wie Frauen:
Man kann sie nicht lieben, wenn man versucht, sie zu verstehen.
 

von Elton John an Freddie Mercury:
Je weiter du auf der Erfolgsleiter hinauf steigst, musst du etwas zurücklassen, was dir besonders lieb ist.
 

von Sir Winston Churchill:
Es ist ein grosser Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen.


Those who can win a war well can rarely make a good peace and those who could make a good peace would never have won the war.

[Diejenigen, die einen Krieg gut gewinnen können, können selten einen guten Frieden machen und diejenige, die einen guten Frieden machen könnten, hätten den Krieg nie gewonnen.]

I am prepared to meet my Maker. Whether my Maker is prepared for the great ordeal of meeting me is another matter.

[Ich bin bereit, meinen Macher zu treffen. Ob mein Schöpfer für die grosse Tortur vorbereitet ist, mich zu treffen, ist eine andere Sache.]
von Albert Einstein:
Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder.

von Luis Bunuel:
Mancher lehnt eine gute Idee nur ab, weil sie nicht von ihm ist.
 

von Ernst R. Hauschka:
Der Verstand ist wie eine Fahrkarte: Sie hat nur dann einen Sinn, wenn sie benutzt wird.
 

(mir nicht bekannt von wem dieses Zitat stammt:)
You never get a second chance to make a first impression.
 

von Albert Schweitzer:
Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.
 

von John Fitzerald Kennedy (JFK):
Rede vor dem Schöneberger Rathaus 26. Juni 1963 (Text auf Deutsch)

auf YouTube
 

von Alexis Carrel:
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
 

von Nelson Mandela:
Wenn unsere Gebete nicht erhöht werden,
wenn unsere Erwartungen und Träume nicht wahr werden,
sollten wir alle daran denken,
dass wahre Grösse nicht darin besteht, nie zu fallen,
sondern darin, nach jedem Sturz wieder aufzustehen.

 

von Herbert Grönemeyer:
Weil quer über'm Herz liegt die Erinnerung: sie bleibt immer jung.
[Textpassage seines Liedes: Zu Dir; 2011]